Dienstag, 22. Oktober 2013

das erste MÄNNERTEIL!!!!

Nach laaaaaaanger Wartezeit ist es nun endlich so weit. Mein Mann wurde zum ersten Mal von mir benäht! Und er trägt das gute Teil sogar!

Wie es dazu kam?
Immer mal wieder stichelte er rum, wann er denn mal etwas von  meinem Hobby profitieren könnte. Da er Schals und alles andere was ich vorschlug nie haben wollte, konnte ich ihm auch nicht helfen. Nachdem dann das Töchterlein eine Softshell-Jacke bekommen hatte, schlug ich ihm eine solche für seinen Gebrauch vor. Das fand er gut! Als Schnitt hatte ich schnell die Fehmarn-Fleece-Jacke von Farbenmix ausgesucht. Doch da Softshell nicht ganz so günstig ist, war klar, dass die Jacke zuerst aus Fleece probegenäht werden musste. Nicht, dass der Schnitt hinterher nicht passt oder gefällt...
Und dann kam der Sommer und ich sagte immer wieder: wer braucht denn jetzt ne Fleece-Jacke? Es mussten ja schließlich ganz viele Sommerteile für mich und die Kinder entstehen :-) Tja, und jetzt konnte ich es nicht weiter aufschieben. Sonst ist bald Winter und dann reicht ne Fleece-Jacke auch nicht mehr aus...

Hier jetzt aber endlich das Ergebnis:

Eigentlich ist die Jacke ziemlich langweilig. Ist halt überhaupt nicht betüddelt :-)
Das einzige Zugeständnis war, bei den Tascheneingriffen den Double-Face-Fleece zu drehen. So kann man wenigstens etwas türkis sehen...
Genau passend dunkelblaues Bündchen hab ich leider nicht bekommen. Dieses ist jetzt fast schwarz und setzt sich vielleicht wenigstens ein bisschen ab.
So, dann hoffe ich bald Zeit für die Softshell-Jacke zu finden. Mal sehen, wie lang es dauert. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Schnell ab mit meinem Männerwerk zum creadienstag, zu mertje und selbstverständlich auch zu alles für den Mann.

bis bald,
eure Nicole

Kommentare:

  1. Die Jacke ist toll geworden! Durfte den Schnitt auch gerade für meinen Mann nähen. Das Ganze natürlich auch ganz schlicht.

    Herzlichen Gruß
    emma-like

    AntwortenLöschen
  2. Die ist aber toll geworden! Nun darf er sich auch nicht mehr beschweren ;)

    Viele Grüße,
    Frau MEna.

    AntwortenLöschen