Donnerstag, 3. Oktober 2013

Puh, geschafft! RUMS mit Schnabelinabag (#15)

Mensch, das war ne Woche!
Eigentlich wollte ich ja schön jeden Abend an meiner Schnabelinabag nähen... Aber dann kam alles ganz anders. Sonntag Abend lief beim nähen nebenher noch die Stickmaschine und auf einem rums, stand die Maschine und war blockiert. Nix war zu machen. Nähen war somit auch beendet. Nachdem ich alles mögliche ausprobiert hatte, bin ich frustriert ins Bett. Montag mit dem Nähpark telefoniert und abends anstatt zu nähen nochmal alle Möglichkeiten an der Stickmaschine durchgegangen. Immer noch kein Erfolg. Dienstag Abend hat mein Mann dann die Mechanik versucht zu verstehen, allerdings auch ohne Resultat. Am Mittwoch hab ich die Maschine in den Laden meines Vertrauens gebracht und anscheinend hat "reines Handauflegen" und "positive Energie" gereicht und das Maschinchen surrte wieder. Es kann sich niemand erklären, aber egal! Hauptsache ich musste die Maschine nicht einschicken und dadurch noch länger drauf verzichten. Habe doch so einiges hier liegen...

So, jetzt bin ich wieder guter Dinge und zeige euch noch schnell Fotos, die ich zwischendrin mal von den einzelnen Taschenteilen gemacht habe:

Wie ihr seht, immer schön das iPad mit der Anleitung daneben. Super praktisch. Letztendlich hatte ich mich doch dazu entschieden, auf die Eckpatches zu verzichten. Und ich glaube, das war auch gut so.
 
 Hier war dann die Außentasche schon fertig und vorzeigbar.
Und grade eben ist die ganze Tasche dann fertig geworden. Schnell noch einige Bilder gemacht und bearbeitet, damit ich mit der Tasche noch bei RUMS mitmachen kann :-)
So, kleine Bilderflut. Ansicht erstmal von oben geschlossen...
 ....mit Blick in die Tasche (seitliche Einteilung)
 und hier die innenliegende Reißverschlusstasche (hatte leider kein passenden gelben RVZ da...., aber innen dachte ich geht auch orange)

Dann eine Detailansicht von der Seite. Ich habe zum absteppen erstmal einen ganz anderen Stich der Nähmaschine genutzt. Mache ich viel zu selten und jetzt finde ich den Effekt echt super!!!
 Und jetzt: tada!!! Die ganze Tasche!!!


 Und nochmal mit geöffnetem Zip-it-Seitenteil. Das ziemlich genialste an der ganzen Tasche
Mein Fazit?
Eine super tolle Tasche. Obwohl ich "Farbe" verwendet habe, ich sie nicht ganz so peppig wie meine letzten und etwas dezenter... Brauche ich unbedingt mal!!!
Zip-it -> SUPER!!! Sieht auch richtig toll aus. Innen muss ich mich erstmal dran gewöhnen, dass da bei geschlossenem Zip-it doch einiges an Innenfutter am Boden "über ist".
Sew-along?
Tolle Idee. Hätte gerne auf meherere Abende verteilt genäht. Hatte leider auch viel zu wenig Zeit mal bei den anderen Mitnähererinnen zu linsen, was die so werkeln.
Anleitung:
Ganz super klasse! Einziger Kritikpunkt: Am Anfang war es recht schwer zu verstehen, was man alles für Teile bei welchen Varianten braucht. Ansonsten super ausführlich und ganz toll bebildert. Und das Scnittmuster beinhaltet bereits die Nahtzugabe, was gerade bei den super vielen Teilen (kleines Manko, aber wer viele Taschen haben will, hat auch viele Teile) eine echte Hilfe war!


Jetzt aber schnell damit zu RUMS bevor die Tore schließen.
Wenn alles klappt, habe ich morgen bereits das nächste zu zeigen. Und morgen früh geht's den ganzen Vormittag zum Nähen. Werde nämlich 2 Overlockmaschinen probenähen und mich dann hoffentlich für eine entscheiden. Ich werde euch berichten.

Bis dahin,
eure Nicole

Kommentare:

  1. Hihi, quasi auf den letzten Drücker gerumst! *g*

    Und ich war heute praktisch rund um die Uhr hier, und habe mir fast die Augen aus dem Kopf geguckt mit all den wunderbaren Schnabelina Bags... :-)

    Deine ist wirklich wunderschön geworden - der tolle Innenstoff... ein Traum!

    Und außen schön robust oder sieht das nur aus wie Jeansstoff??

    Egal, sieht jedenfalls spitzenklasse aus! :-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Kompliment, liebe Sabine!
      Ja, es ist Jeans-Stoff. Toller melierter, hat ein kleines Muster drin, kommt nur auf den Bildern nicht so rüber. Mache vielleicht nochmal ne Nahaufnahme im hellen.
      Leider war der Stoff ganz leicht stretchig. Daher hab ich ihn komplett mit H630 verstärkt. Hatte eben nach dem Wenden ganz schön Probleme, die oberen Ecken auszuformen und drüber zu nähen. War doch alles gaaanz schön dick...
      Deine SchnabelinaBag gefällt mir auch sehr. Trotz so vieler unterschiedlicher Stoffe nicht kakelbunt sondern auch eher nen "dezenten Stil". Klasse!!! Mit den vielen Punkten würde ich wohl auch in die Stadt zum einkaufen gehen!
      LG, Nicole

      Löschen
  2. Deine Schnabelina Bag ist super geworden. Mir gefällt die Dezent, dennoch leicht bunte Tasche :) Die Stoffe harmonieren so schön miteinander und du hast recht, innen darf es ruhig auch einen Reißverschluss in Orange sein ;)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, auch den letzten Drücker gerumst.
    Superschön! Der Stoff - also der Grundstoff - gefällt mir super.
    Da ich jetzt die ganzen tollen fertigen Schnabelinas sehe, werde ich wohl auch noch eine MIT Zip-it-Teil nähen. Aber dann in S. Meine M ist soo riesig.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Woahr!!! Die ist ja wunderwunderwunder schön!!!
    GlG und nen Drücker
    die DIn

    AntwortenLöschen
  5. Deine Tasche ist ja wirklich der Knaller :)
    Super schön!
    Auch deine anderen Sachen sind echt schön!
    Ich würde gerne mehr über dich erfahren und würde mich freuen, wenn du die in meinem Blog gestellten Fragen beantworten würdest.
    http://mia-schoenes-selbstgemacht.blogspot.com/2013/10/ich-wurde-getaggt.html
    Liebste Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen