Donnerstag, 2. Januar 2014

das Jahr fängt mit einer "Kleinigkeit" an RUMS #1/14

Herzlich Willkommen im Jahr 2014.
Auch in diesem Jahr ist am Donnerstag wieder RUMS. Hier versammeln sich alle Damen und stellen selbstgenähte Dinge vor, die sie ausschließlich für sich genäht haben.

Ich fange dieses Jahr klein an und habe mir einen Schal genäht. Eigentlich nichts besonderes, aber dieser hat es mir sehr angetan, weil er einfach mal anders ist. Gesehen habe ich Ende letzten Jahres (wie lang sich das anhört) ein Bild von einem solchen Schal auf Instagram und habe sofort gedacht "Das brauche ich auch!"

Also in den Laden meines Vertrauens (die Eggenähwerkstatt) und den allerletzten Rest vom Teddy-Stoff aufgekauft :-) Dazu noch passenden Jersey ausgesucht - dezent, etwas Farbe, passend zum Mantel und Mini-Bommelborte mitgenommen.
Und ran geht es an die Arbeit.

 
Der Schal geht nur einmal um den Hals und wird dann mit KamSnaps geschlossen. Also auch sehr praktisch, wenn man den engen typischen Loopschal nicht über die "gute Frisur" ziehen mag.

Leider gibt es heute nur selbstaufgenommene Tragebilder vor unserem Badezimmer-Spiegel. Also nicht ganz so gut. Dafür habe ich aber extra für euch auch den Wintermantel angezogen, woraufhin meine Tochter gleich fragte, wo ich denn jetzt schon wieder hin will :-)


 Und zum guten Schluss meinte die Kleine noch, ich solle doch mal ein Bild von mir machen, wo auch der Fotoapparat mit drauf wäre. Dann würde ich beim fotografieren nicht so komisch aussehen :-)

Dann schau ich doch mal schnell, was die anderen Damen schon im neuen Jahr genäht haben.

Bis dahin,
eure Nicole

Kommentare:

  1. Hey Nicole,
    frohes neues Jahr erstmal.
    Ich habe mich sehr über dein liebes Kommentar gefreut, vielen dank.

    Ich trage mich auch gleich mal in deine Leserschaft ein :)

    Liebe grüße
    Marika

    AntwortenLöschen