Donnerstag, 3. Juli 2014

Sew-Along-Rückblick zum RUMS #27

Jetzt ist er vorbei - der Sew-Along der 2. Farbenmix-Taschenspieler-CD bei "Frühstück bei Emma".
Wie ich gestern bei meiner letzten Tasche schon erwähnte, beende ich diesen Sew-Along mit einem lachendem und einem weinendem Auge.
-> lachend, weil es doch manchmal ganz schön stressig war und man dadurch oftmals nicht zu den Dingen zum Nähen kam, die man eigentlich noch nähen wollte
-> weinen, weil es mega viel Spaß gemacht hat. Durch die Aktion habe ich einige Taschen genäht, die ich sonst wahrscheinlich nie genäht hätte und ich jetzt total von ihnen begeistert bin.

Aber nun der Reihe nach!
Bereits in der damaligen Farbenmix-Vorschau hat mir die Gesamtheit der Taschen unheimlich gut gefallen. Dann auf der Creativa war ich echt erschlagen. So, so tolle Taschen. Egal wo man hingeschaut hat! Besonders positiv ist mir da auch die kleine Clutch aufgefallen. Zuallererst dachte ich ja, so ne "Hand"-Tasche (im wahrsten Sinne des Wortes) brauche ich nicht. Aber eine nette Mitarbeiterin von Farbenmix hatte sie mit einem schmalen Band und Karabinern umgehängt. Und da war klar -> brauche ich auch unbedingt!
Die einzigen Taschen, die ich nicht nähen wollte, waren die Klappentasche und die Herrentasche.

Vorgenommen hatte ich mir, den Sew-Along zum Stoffabbau zu nutzen.
Das tat ich dann auch gleich zu Beginn bei meiner Clutch! Ich find sie wirklich richtig, richtig toll und eure Resonanz bestätigte meine Meinung. Ich brauche sie zwar eher selten, da sie keinesfalls alltagstauglich ist, aber ich bin immer total happy, wenn ich sie mal brauche.
Meine Mutter hat im Laufe des Sew-Alongs auch noch eine Clutch als Urlaubstasche von mir bekommen.
Alle kleineren Taschen fande ich übrigens prima. Der Ordnungshelfer ist ein wirklicher Hingucker und super praktisch mit den vielen Fächern, der Mini-Organizer bietet zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und die Kosmetik-Tasche ist ein echter Hammer-Schnitt. Da war ich auch wirklich gespannt drauf, wie diese Optik entsteht!



Bei den größeren Taschen fand ich auf der Creativa die Krempel-Tasche und die Multitasche besonders toll. Die Multitasche hat mich dann aber doch etwas ernüchtert. Der Schnitt ist für mich irgendwie nicht passabel. Ich kann es schlecht in Worte fassen. Ich glaube, sie ist mir für den Alltag zu "flach". Es fehlt wohl einfach ein Boden oder Seitenstreifen für mich. Es geht halt nicht so viel rein, wie es scheint. Egal! Dafür hab ich meinen tollen Paris-Stoff verwenden können!


Die Krempel-Tasche hat dafür gehalten, was sie verspricht. Hierfür hatte ich mir auch extra noch eine neue Stickdatei gekauft, die bestimmt noch häufig gestickt wird!


Tja, und dann war die Klappentasche dran. Die ich ja eigentlich gar nicht nähen wollte. Dann aber sah ich das Exemplar von Emma im Verlinkungs-Post. Da war es um mich geschehen. Die musste ich doch nähen. Und ganz schnell ging's los und als ich das Ergebnis sah, war ich direkt neu verliebt :-)

Auch richtig klasse finde ich meine Markttasche. Leider hatte ich bislang immer noch keine Verwendung dafür gefunden. Daher schaue ich sie einfach immer und immer wieder an!


Etwas enttäuscht hingegen bin ich dafür von der Tropfentasche. Den Schnitt finde ich echt prima. Die Idee mit dem Rundum-Reißverschluss fand ich bei meiner Schnabelina-Tasche schon sehr gut. Aber für mich ist sie einfach nicht praktisch. Oder ich müsste sie nochmal etwas abgewandelt nähen. Die Träger sind mir zu kurz und daher ist die Tasche recht "steif" zu tragen. Und dann bräuchte ich oben noch einen Reißverschluss. Und die "Befüllung" der Tasche ist auch nicht meins, weil es oben doch recht schmal zusammen geht. Egal! Schön find ich sie trotzdem.

Und die Herrentasche habe ich dann wirklich nicht genäht! Schade eigentlich, weil Emma nochmal so tolle Geschenke zu verlosen hat, für die, die wirklich ALLE Modelle genäht haben.
Dafür hat Farbenmix sich in keinster Weise lumpen lassen, und allen die teilgenommen haben einen 10 Euro Gutschein geschenkt! Der ist heute sogar schon angekommen. Ein großes DANKESCHÖN an Sabine mit ihrem Team!

2 richtige Lieblings sind auch meine Kugeltasche und mein Crossbag-Rucksack geworden. Für die Kugeltasche habe ich sogar ein bisschen tiefer in die Tasche gegriffen und mir gleich 6 Karabiner gekauft. Die machen an der Tasche echt was her.

Die Crossbag habe ich mir in 110% ausgedruckt und bin mit der Entscheidung sehr zufrieden. Wenn ich jetzt mal ohne die Kids unterwegs bin, nehme ich sie wirklich gerne mit!


Zum Ende muss ich dann allerdings eingestehen, dass mein Vorhaben mit dem Stoffabbau eher weniger durchgezogen wurde. Für die kleineren Taschen habe ich das tatsächlich gemacht, für alle größeren (außer der Tropfentasche) mussten dann allerdings neue Stoffe herhalten. Das war jeweils immer eine sehr, sehr gute Entscheidung, da ich die Stoffe wirklich sehr liebe. Zu meiner Schade muss ich aber gestehen, dass von denen nun auch wieder Reste übrig geblieben sind. Also, unterm Strich? Stoffabbau? Naja, nicht wirklich! Aber egal. Hab mich allerdings in die neuen Stoffe richtig verliebt ....

Hier kommen jetzt nochmal alle zusammen. Es fehlt lediglich die Markttasche, die ich derzeit verliehen habe:



Während des Sew-Alongs habe ich sogar noch zusätzliche Taschen genäht. Eine Skippy für meine Schwester, noch eine andere Kosmetik-Tasche für meine Mutter und eine Tasche für meine allerbeste Freundin. Findet ihr sie? Ist auch ein Farbenmix-Schnitt. Ich werde sie bei Gelegenheit nochmal näher vorstellen...



So, die riesige Taschensammlung wandert jetzt noch schnell zum RUMS, bevor dort die Tore wieder schließen!
Wenn ihr euch einzelne Taschen der Sew-Alongs nochmal anschauen wollt, klickt einfach auf das Label "Taschenspieler2", dann bekommt ihr alle Taschen nochmal im Detail zu sehen!

Bis bald,
eure Nicole

Kommentare:

  1. Waaahnsinnig tolle Taschen und das "Gruppenbild" ist der Hammer!

    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  2. Obergenial!
    Lauter tolle Teile!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen