Donnerstag, 4. Dezember 2014

Frau Emma erstmals aus Jersey (RUMS #49)

Schon lange hatte ich vor, mir eine Frau Emma (von Schnittreif) aus Jersey zu nähen. Bislang habe ich "nur" 3 Baumwollvarianten genäht (hier, hier und hier).
Wie sie aussehen soll, weiß ich auch schon ewig. Schlicht hell grau und dann ein kleines dezentes Plottermotiv drauf.

Tja, und wie schaut sie nun tatsächlich aus? Bunt!!!!
Schuld war das Lillestoff.Festival im Oktober. Da musste ich unbedingt einen Jersey für mich kaufen und als ich ihn sah, wusste ich sofort: FRAU EMMA!!!!
Die graue Variante muss nun noch länger warten.

Entschuldigt bitte die schlechten Bilder, aber derzeit komme ich immer im Dunkeln nach hause und die Außentemperaturen locken mich auch nicht unbedingt nur mit Oberteil nach draußen. Außerdem war ich auf den Bildern schon sehr müde. Sorry dafür....





Übrigens hat meine Tochter schon das gleiche Oberteil. Manchmal hab ich halt ein Faible für ein Mutter-Tochter-Partnerlook  :-)

Ihr dürft gespannt sein. Und ich bin es auch, wann wir es mal schaffen, Fotos zu machen.

Bis bald,
eure Nicole
Verlinkungen: RUMS 



Kommentare:

  1. Sehr Farbenfroh siehst aus. Den Schnitt habe ich bisher auch nur aus Webware genäht, nun muss ich es auch mal aus Jersey probieren, was ich auch viel lieber nähe. LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist perfekt dafür.
    Sieht einfach toll aus.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen