Montag, 19. Januar 2015

Kuschelnachschub fürs Töchterlein

Die Tochter sollte natürlich noch ein paar richtige Winter-Kuschel-Oberteile bekommen. Zu dem Zweck hatte ich schon vor längerem den tollen Winterkitz-Sweat von alles-für-selbermacher bestellt.
Nach längerem Überlegen war die Schnittwahl getroffen: Marika von Spunkynelda. Eine Kurzarmversion hatte ich bereits für den letzten Sommerurlaub genäht und wollte ihn nun auch mit langem Arm und Kuschelkragen ausprobieren.
Der Test ist absolut gelungen!!! Meine Tochter zieht den Pulli wirklich nur sehr, sehr ungern aus!!!



 



An der Seite hat das Oberteil die Raffung, die entscheidet, ob es ein Pulli oder doch ein Sweat-Kleid ist!!!


Mit der Covermaschine habe ich auch ein bisschen weiter "geübt" und die Ärmel-Näht so mit Kontrastgarn abgesteppt. Man kannes hier einigermaßen erkennen. Außerderm hab ich den Saum gleichermaßen gearbeitet.


Der Stoff ist so kuschelig, da kann man sogar bei eisigen Temperaturen mal kurz ohne Jacke nach draußen huschen. Dann ging's aber auch schnell wieder rein :-)


Bald zeig ich euch ein weiteres Winterkuschelteil. Außerdem wartet immer noch ein Weihnachtsoutfit, ein Geschenk und sogar die Geburtstagsgeschenke fürs Töchterchen aus dem November hab ich immer noch nicht gezeigt. Schande über mein Haupt!!!
Also, es gibt viel zu tun...

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Marika von Spunkynelda
Stoff: Hafenkitz von alles-für-selbermacher, Kombistoff aus meinem Bestand
Verlinkungen: meilisachen, kiddikram, my kid wears

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes kuschliges Teil♡♡♡♡
    Meine Maus verweigert im Moment alles was mit Kragen und Kapuze zu tun hat :( ach und Pullis ansich auch...gut das der Winter sich eher bedeckt hält.

    Sei lieb gegrüßt, Christin

    AntwortenLöschen
  2. OH ja, der Stoff ist wirklich schön kuschelig und total schön vernäht von dir.... ist dann ja eigentlich auch zu Schade eine Jacke drüber zu ziehen ;)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen