Dienstag, 18. Juli 2017

Schiebermützen sind auch was für Mädels!

Nachdem ich euch zum Wochenende die neuen Schiebermützen "Sahnehäubchen" (rabaukowitsch) von unserem Sohn und dem Opa gezeigt habe, folgt nun schnell die neue Mütze von unserer Tochter.

Damit die Schiebermütze auch mädchentauglich ist, habe sie ein wenig verziehrt und den gelben Cord-Stoff mit ein paar Federn aus der Lothar-Stickserie von huups! versehen!












Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Sahnehäubchen von Rabaukowitsch
Stoff. gelber Cord uns meinem Bestand
Stickdatei: Lothar-Serie von huups!
Verlinkungen:  kiddikram, Creadienstag, handmade on tuesday, dienstagsdinge, made4girls,

Samstag, 15. Juli 2017

Premiere zum Wochenende!




Schon alle hab ich aus meiner Familie benäht - wirklich alle? Nein, einer fehlte noch: mein PAPA!
Doch dann kam das Probenähen zum "Sahnehäubchen" von Rabaukowitsch und mein Sohn bekam eine neue Schiebermütze. Zum Glück gibt es die Mütze gleich von Größe Kopfumfang 42 bis 63!
Das war die Gelegenheit auch gleichzeitig meinen Papa zu benähen. Die Mütze kann sehr schlicht, aber auch mit mehreren Teilungen genäht werden.
Da das Schnittmuster für Webware ausgelegt ist, mussten endlich mal wieder alte Hosen für die Mützen herhalten. Upcycling mache ich wirklich viel zu selten!
Ich liebe die beiden Männer mit ihren Sahnehäubchen!!!!







Schaut unbedingt bei Rabaukowitsch vorbei, dort werden in den nächsten Tagen alle im Probenähen entstandenen Mützen vorgestellt. Gerade für Retro-Fans ein Muss!!

Es tut mir schrecklich leid für euch, aber jetzt müsst ihr ganz tapfer sein, denn jetzt kommt eine mega Bilderflut...!!!






 
 

 


 


 


 










Das das Sahnehäubchen auch durchaus für Mädels geeignet ist, könnt ihr dann in den nächsten Tagen hier noch sehen. Selbstverständlich hat unsere Große nämlich auch eine neue Kopfbedeckung bekommen...

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Sahnehäubchen von Rabaukowitsch
Stoffe: alte Hosen
Verlinkungen: upcycling, kiddikram

Mittwoch, 12. Juli 2017

Wir lieben Paw Patrol!

Fast einen Monat ist nun schon der letzte Kindergeburtstag in unserem Haus her und ich habe es immer noch nicht geschafft, euch Bilder von dem stolzen 5-jährigen zu zeigen.
Wie in jedem Jahr gab es für ihn ein Geburtstags-Shirt und ein -Pulli. Heute möchte ich euch das Shirt zeigen, welches er heiß und innig liebt!


Das liegt selbstverständlich zum einen an der aufgestickten "5", aber natürlich auch an den "Paw Patrol"-Motiven. Ich selber mag natürlich ganz besonders die Covernähte in Kontrastfarbe
Also: es gibt genug Gründe, dieses simple Shirt einfach zu lieben!


ACHTUNG: Jetzt kommt eine kleine Bilderflut vom Kindergeburtstag. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden...











Schnitt: Casual Button Boys von Sara & Julez (ohne Teilung und mit kurzem Arm)
Stoff: melierter Jersey aus der Egge Nähwerkstatt GbR
Stickdatei: von etsy
Geburtstagskrone: eigener Schnitt
Verlinkungen: kiddkram

bis dahin,
eure Nicole

Donnerstag, 6. Juli 2017

Heute bin ich mutig! (RUMS #27)

Schon lange habe ich euch nichts mehr aus der Schnittgeflüster Frühjahrskollektion und dem damit verbundenen ersten Print-Magazin gezeigt. Ein bisschen schlummert tatsächlich noch hier auf meiner Festplatte zum zeigen. 
ABER: Zeit ist derzeit Mangelware und ganz ehrlich nutze ich meine Freizeit dann doch oft lieber zum Nähen von neuen Sachen, als zum Bloggen. Ich denke mal, ihr versteht das...

Das dieser spezielle Post heute noch nicht online gegangen ist, hat allerdings noch einen besonderen Grund. Ich zeige euch heute zum ersten Mal etwas, von dem ich nicht wirklich überzeugt bin. Meine Mikkaela-Hose, die ich bislang tatsächlich nur für die Bilder getragen habe. Der Schnitt an sich ist prima, entspricht aber leider so überhaupt nicht meinem Stil. Ich fühle mich einfach nicht wohl...

  

Eigentlich war mir ja von vorne herein klar, dass dieser legere Oversize-Hosenlook nichts für mich ist und ich hatte direkt entschieden, dass ich den Schnitt nicht testen werden. Doch dann kamen so unglaublich schöne Bildern beim Probenähen zum Vorschein, die mich total begeistert haben. Also entschied ich mich, die Hose doch noch zu nähen. Also, ab in die Egge-Nähwerkstatt und den blau melierten Sommersweat gekauft und losgenäht.




Für einen Hosenschnitt ist Mikkaela wirklich einfach genäht, da er ganz ohne Reißverschluss auskommt. Lediglich die Gürtelschlaufen machen ein biscchen Zusatzarbeit. Also war ich schnell fertig und super gespannt. Und dann kam der Blick in den Spiegel: das war absolut NICHT ich!

Kombiniert habe ich die Hose für die Bilder dann mit Andrea und Jenna (ebenfalls aus dem Schnittgeflüster Magazin). Ansich finde ich es auf den Bildern mit den hochhackigen Schuhen gar nicht schlecht und recht stylisch. Aber es ist einfach eine fremde Frau...




Das ist das ständige Risiko, welches man als Selbernäher trägt. Im Laden hätte ich die Hose einfach anprobiert und wäre erst gar nicht aus der Kabine gekommen und hätte die Hose einfach wieder weggehängt. Nun habe ich Geld ausgegeben und Zeit aufgewendet und das gute Teil liegt in der Ecke. Ursprünglich hab ich gedacht, ich nutze sie als Sofahose, aber dafür habe ich irgendwie genug andere Hosen.
Vielleicht nähe ich ne Kinderhose raus, mal sehen.

Kennt ihr solche Erfahrungen ebenfalls? Welche Schnitte haben euch bei anderen extrem gut gefallen und bei euch dann so gar nicht?

Übrigens trage ich alle anderen Schnitte aus dem Schnittgeflüster-Magazin rauf und runter, weil die Schnitte einfach so wunderbar einfach, doch wirksam und vor allem gut untereinander kombinierbar sind! Daher habe ich noch ein bisschen was zum zeigen!

Bis dahin,
eure Nicole

             Andrea Bluse und Jenna Jäckchen - ebenfalls aus dem Magazin
Stoff: Sommersweat aus der Egge-Naehwerkstatt
Verlinkung: RUMS

Mittwoch, 28. Juni 2017

Nächster Halt der Compagnie M. Tour

Gestern Abend habe ich die Gewinnering der Compagnie M. Box ausgelost.
Gewonnen hat die liebe Anna von Stoffberge, zu der das Paket dann morgen weitergeschickt wird.
Anna, melde dich daher bitte bis morgen mit deiner Adresse bei mir!



Ich bin sehr gespannt, wo die Box noch landen wird und freue mich schon jetzt auf das Gesamtresümee von Marte!!!

Bis dahin,
eure Nicole

Sonntag, 25. Juni 2017

Die Compagnie M. Tour geht weiter

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die einem Freude bereiten und mir die Woche versüßen. Mein Highlight in dieser Woche war der Gewinn bei "Anni - handmade with love"!

Kennt ihr schon die Compagnie M. Tour? Dahinter steckt Marte vom Label Compagnie M., die ihre Schnittmuster nun auch in Deutschland etwas bekannter machen möchte. Daher hat sich Marte eine richtig tolle Idee überlegt und 3 Pakete mit ihren Schnittmuster gepackt und diese wandern nun durch Deutschland. Gleich zu Beginn der Tour habe ich davon gehört und fand das System durchaus spannend. Leider war mir das Glück zu Beginn nicht hold und die Pakete haben bereits einige Stationen in Deutschland hinter sich. Zuletzt war das Paket bei Anni, bei der ich dann als nächste Station der Box Nr. 3 ausgelost wurde.
Jeder, der die Box erhält, darf sich ein Schnittmuster aussuchen, legt ein kleines Geschenk für Marte und die nächste Bloggerin mit rein und hält auf einer beiliegenden Deutschlandkarte fest, wo das Paket bereits Station gemacht hat!

Meine Box hat schon eine kleine Geschichte hinter sich:
kathisnaehweltkreaminomoritzwerk , ars-fecit , johysbuntewelt, Tillit und zuletzt bei Anni.

Jetzt ist es im wunderschönen Altenbeken angekommen und ich habe mir das Schnittmuster "Julia Sweater" entschieden. 




Noch enthalten sind in der Box folgende Schnitte:
Lila Dress und Jumpsuit für Kleinkinder
Lewis Coat für Kinder
Charles Pants für Kinder
Susann Cardigan für Mädchen
Frederique Dress für Mädchen
Louisa Coat für Mädchen
Nina Culottes für Mädchen
Julia Sweater für Mädchen
Lotta Dress für Mädchen
Louisa Dress für Mädchen
Lotta Skirt für Mädchen


Wenn du auch Teil der Compagnie M. Tour sein möchtest, kommentiere unter diesem Blogpost welches der Schnittmuster du gerne vernähen möchtest.



Und so läuft es:
  1. Am Dienstag (27.06.17 18h) verlose ich die Box unter allen Kommentaren von Bloggerinnen (aus Deutschland!),  sodass sie sich spätestens Donnerstag auf den Weg zu dir macht.
  2. Wenn die Box bei dir ankommt, kannst du auf deinen Social Media Plattformen gerne kurz ein Foto mit dem Hashtag #compagniemtoursingermany zeigen, wenn du magst.
  3. Such dir auch ein Papierschnittmuster aus, das du behalten willst.
  4. Mache eine Liste der verbleibenden Schnittmuster und vielleicht ein Foto der Deutschlandkarte – sei gerne kreativ  und erstelle einen Blogpost auf deinem Blog dazu. Erkläre die Tour und verlose die Box weiter. Das sollte bitte so schnell wie möglich erfolgen, damit die Tour interessant bleibt (2 Tage Verlosung!).
  5. Markiere deine Stadt auf der beigelegten Deutschlandkarte.
  6. Schreibe deinen Namen, deinen Blog, das gewählte Schnittmuster und vielleicht eine kleine Nachricht an Marte in das beigelegte Reisetagebuch.
  7. Lege für die nächste Bloggerin, die das Paket bekommt und für Marte jeweils ein KLEINES Geschenk in die Kiste. Bitte kennzeichne welches Geschenk für wen ist. (Bei Naschkram, vor allem bei einem Geschenk für Marte, denk an den Reiseweg und das MHD.)
  8. Drei Wochen später blogge über das Schnittmuster, das du dir ausgesucht hast.
Wenn du Lust hast, dabei zu sein, dann freue ich mich über deinen Kommentar. 

Bis dahin,
eure Nicole

 

Donnerstag, 15. Juni 2017

Wieder mal in Schnittgeflüster (RUMS #24)

Jetzt musste ich tatsächlich ein paar Posts dazwischen schieben, bevor ich euch nun ein weiteres Teilchen aus der neuen Schnittgeflüster-Kollektion zeigen kann.

Diesmal kann ich wirklich nur von "Teilchen" sprechen, da es sich nochmal um das Überwurfjäckchen "Jenna" handelt. Da ich dieses mal die offenen Kanten lediglich versäubert habe, war das Jäckchen tatsächlich in einer viertel Stunde fertig!!!




Das Jäckchen ist aus einem weichen und trotzdem luftigen Bouclé-Strick, der einfach herrlich geeignet für ein Sommerjäckchen ist! Die mint-weiß melierte Variante hat mich direkt angesprochen!





Das Schnittgeflüster-Magazin ist ja weg gegangen wie warme Semmeln. ABER: keine Panik, es gibt Nachschub!!! Aktuell könnt ihr im Schnittgeflüster-Shop die neue Auflage vorbestellen. Ab dem 22.Juni ist die Zeitschrift dann wieder lieferbar.

Wer sich bereits vorher mit Stoff eindecken möchte, schaut einfach mal bei Idealstoff vorbei. Den Bouclé-Strick gibt es dort es dort in insgesamt 3 tollen Farbstellungen: rosa meliert, blau meliert und mint meliert. Und dieses Mal habe ich mir nicht das blau ausgesucht...  :-)



Ein bisschen was habe ich noch aus der Schnittgeflüster-Kollektion für euch. Aber damit es nicht zu eintönig wird, werde ich sicherlich noch das ein oder andere Teil dazwischen schieben.

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Jenna aus der Schnittgeflüster Frühjahrskollektion (Schnittgeflüster-Magazin, ein Einzel-Ebook gibt es natürlich auch wieder)
Stoff: Bouclé-Strick von Idealstoff
Verlinkungen: RUMS

Mittwoch, 14. Juni 2017

Röcke gehen immer!

Oh Mann, eigentlich müsste ich endlich für ein bisschen neue Sommergarderobe im Kleiderschrank unseres Sohnes sorgen! Aber manchmal müssen einfach kleine Sachen dazwischen geschoben werden.
Wie dieser neue Rock "Lilia" von hedi näht aus dem tollen Jeans-Chambray in Crinkle-Optik von idealstoff. Als mich Helena von Idealstoff  fragte, ob ich ihr aus diesem herrliche fluffigen Jeans-Stoff ein Designbeispiel nähen wolle, konnte ich einfach nicht nein sagen.



Endlich habe ich auch mal wieder meine Stickmaschine benutzt und eine bei mir längst vergessene Stickdatei ("little SPRING girls" ) von kunterbuntdesign - Design susalabim) wieder entdeckt! Nach langem Überlegen habe ich dann das Mädchen "Sina" aus der Serie gestickt!




Den tollen Jeans-Chambray bekommt ihr noch in einer weiteren Farbstellung bei Idealstoff.

Schaut mal dort vorbei!

Bis dahin,
eure Nicole

Stoff: Jeans-Chambray von Idealstoff
Schnitt: Rock Lilia von hedi näht
Stickdatei: "little SPRING girls" von kunterbuntdesign (Design susalabim)
Plottdatei: Flamingo von Kommplott

Donnerstag, 8. Juni 2017

Beachshirt Frau Loki (RUMS #23 )

Nach Loki kommt nun Frau Loki! Meine Frau Loki habe ich tatsächlich bewusst als Beach-Kleid genäht und finde es prima, nach dem schwimmen eben schnell etwas überwerfen zu können. Wenn ich dann noch zusätzlich einen schmalen Gürtel dazu trage, habe ich tatsächlich auch ein straßentaugliches Outfit!





Ursprünglich hatte ich den Stoff mal für ein Oberteil gekauft, zu dem ich bis heute nicht gekommen bin. Kennt ihr das? Dann liegt der Stoff da 1 Jahr rum und euch gefällt der Schnitt oder die Stoff-Schnitt-Kombi nicht mehr?
So ging es mir bei diesem Stoff. Und ich bin froh, ihn noch nicht vernäht zu haben. Für Frau Loki ist er einfach wunderschön!




Den Schnitt des Beach- und Schlafshirts gibt es derzeit noch im Shop zum Einführungspreis von nur 4,50 Euro!
Und natürlich gibt es das ganze auch als Kombi-Ebook zusammen mit Loki!

Bald geht es hier dann auch mit der Schnittgeflüster-Kollektion weiter. Habe noch so einiges davon auf dem Rechner schlummern...

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Frau Loki von hedi näht
Stoff: Jersey aus der Egge-Nähwerkstatt
Verlinkungen: RUMS