Mittwoch, 27. August 2014

Neue Röcke braucht das Land (RUMS #35)

Naja, einer reicht vielleicht erstmal. Dafür ein Schnitt, der schon ganz lange bei mir liegt und leider immer noch nicht genäht wurde. Das hat sich jetzt geändert!

Kennt ihr das auch, dass man unbedingt ein Schnittmuster braucht und ihn dann doch nicht näht? Da frage ich mich immer, ob sich mein Geschmack geändert hat oder mir der Schnitt einfach nicht wichtig genug ist und daher doch erst immer andere Dinge genäht werden.
Irgendwie schade. Die noch ungenähten Schnitte, die sich bei mir im Schrank ausruhen, sind doch eigentlich total schön!

Zumindest ein Schnitt ist jetzt von meinem To-Sew-Stapel verschwunden: Amy von Farbenmix
Er ließ sich echt gut nähen. Respekt hatte ich ja vor dem Bund inklusive der Gürtelschlaufen, aber dann war es gar nicht so schwer. Hier nun das Resultat:


Leider war es Licht echt blöd draußen zum fotografieren. Es fing schon leicht an zu dämmern...

Die Taschen und die Stoffübergänge (mit Spitze abgesetzt) habe ich nochmal im Detail für euch aufgenommen. Hier kommt der Stoff ein bisschen besser zur Geltung. Die tatsächliche Farbe ist aber noch viiiiel schöner!!!

 

Natürlich bekommt ihr auch noch Tragebilder zu sehen. Allerdings habe ich mich nach diesen Bildern gefragt, ob ich tatsächlich ein "Rock-Typ" bin...!?
Irgendwie find ich die Bilder mit dem Rock nicht so gut. Also abgesehen vom Licht... Das richtige Oberteil habe ich auch noch nicht dazu gefunden... Mmmh.... ????




Ich weiß nicht so recht. Außerdem gefällt mir die Kellerfalte nicht so. Das steht immer so komisch ab, obwohl ich de Rock extra vor dem fotografieren noch gebügelt habe.
Hat noch jemand von euch Ideen zu dem Outfit oder wie ich die Kellerfalte noch "retten" kann?
Bin um jeden Tim dankbar!

Trotzdem wird der Rock jetzt zum RUMS geschickt. Man kann ja nicht immer nur seine absoluten Meister- und Wohlfühlklamotten zeigen :-)

Bis bald,
eure Nicole

P.S. den Rock habe ich übrigens um einiges gekürzt. So Röcke, die bei mir bis an bzw. über die Knie gehen, gehen nämlich gar nicht!

Kommentare:

  1. Ohh, total schön! So viele nette Details. Wenn ich das nächste Mal n Rock nähe, gibt's auch mehr Tüddelkram, das ist sooo schön! Tolle Kombi aus Stoff und Schnitt!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Habe diesen Schnitt auch genäht, und auch mir gefällt der Fall der Falte nicht. Ob es durch Absteppen der Falte rechts und links besser wird? Vielleicht reihe ich es mal um es zu testen.
    Die Details mit der Spitze sind sehr schön bei deinem Rock!

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden, ich steh voll auf die Borte.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich habe die Amy auch schon genäht und die Kellerfalte steht bei mir auch ein wenig ab. Ich habe überlegt, die Falte beim nächsten Mal ein wenig zu verschmälern. Also, näher am Bruch die Falte abzunähen. Keine Ahnung, ob das gelingen wird...
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde, Du bist ein Rocktyp :-) Die Amy steht Dir richtig gut. Aber ich finde die immer schöner mit Gürtel, ein schön breiter, denn die Schlaufen sind ja auch recht breit.

    Die Kellerfalte finde ich okay, sie ist halt nur ungewohnt...

    Alles in allem, toller Rock, schöne Details und ja, Du kannst ihn tragen :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, der Rock steht dir gut! Gerade mit dem Shirt und der Strumpfhose, das ist ne tolle Kombi!
    Die Kellerfalte IST bei der Amy glaub ich einfach so. Jedenfalls bei jeder, die ich bisher gesehen hab, genäht hab ich Amy noch nicht ... Ich find, es sieht super aus!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, die Kellerfalte muss einbügelt werden, dann beult sie nicht so, heißt ja auch Falte und nicht Beule. Wenn sie dann immer noch offen ist, bitte den Bund vorne noch einmal abtrennen und den vorderen Rockteil ein bisschen anheben (die Nahtzugabe vergrößern) und die Naht wieder schliessen. Sonst finde ich den Rock schön.
    Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen