Dienstag, 8. März 2016

Mein persönlicher SewAlong-Start

Taschenspieler! Wenn ich das Wort schon höre, schlägt mein Herz höher.
So ging es mir, als ich im Januar mitbekommen habe, dass es von Farbenmix die Taschenspieler CD Nr. 3 gibt! Mein Herz schlug vor Freude und ein bisschen auch vor emotionalem Stress.
Selbstverständlich gibt's passend zur CD wieder einen Taschenspieler SewAlong bei "Frühstück bei Emma". Das bedeutet, dass jede Woche eine Tasche genäht wird!

Vielleicht erinnert sich noch jemand, dass ich vor 2 Jahren die komplette CD bei Emmas SewAlong mitgenäht habe? Eine Zusammenfassung habe ich damals auch geschrieben.
So viel Freude es gemacht hat, musste ich mir im Nachhinein doch eingestehen, dass es doch ein wenig stressig war! Daher stellte sich für mich in desem Jahr die Frage, ob ich wieder so eifrig mitnähe, bzw. das zeitlich überhaupt kann. Daher der oben erwähnte emotionale Stress!

Mein Vorhaben lautet in diesem Jahr daher: locker angehen lassen, hohe Ziele stecken und mal abwarten, wieviel ich tatsächlich schaffe.

Der SewAlong startet mit der Beuteltasche. Letzte Woche ging es bereits los und ich hänge jetzt schon etwas hinterher. Aber egal.

Da ich die Beuteltasche nicht als Einkaufstüten-Ersatz benötige (so, wie sie ursprünglich von Farbenmix angedacht ist), habe ich mir eine Alternative überlegt.

Das Tochterkind geht seit einem halben Jahr zum Klavierunterricht und schleppt ihre Sachen in ihrem alten Kindergartenbeutel mit sich. Das sollte sich endlich mal ändern. Die Beuteltasche wäre allerdings viel zu groß für ihre Sachen und natürlich auch im Verhältnis zum Kind zu riesig.
Daher habe ich den Schnitt mit einer Seitenanpassung von 65% ausgedruckt und aus festem Taschenstoff genäht.


Seit langem hab ich dann auch mal wieder meine Stickmaschine genutzt und die Dancing Keys von Urban Thread auf die Tasche gebracht. Da die Datei selber noch nicht ausfüllend genug war, kam noch en kleiner Schriftzug dazu.



Leider ist die Taschen jetzt eigentlich sogar zu klein geworden. Die Sachen passen da nur rein, wenn die Notenmappe etwas gebeult wird. Ich hättte auf dem Schnitt wohl nicht nur die Länge unten messen sollen, um festzustellen, ob DIN A4 dort hineinpasst. Oben wäre tatsächlich besser gewesen. Und ein bisschen oben herausschauen, tuen die Sachen auch. Aber egal! Ich mag sie trotzdem sehr!


 

 Da die Tasche an sich ja schon nicht zu geht, habe ich für ein paar Kleinigkeiten noch eine kleine innenliegende Reißverschlusstasche eingenäht.


Und damit es nicht zu schlicht aussieht, hat die Tasche und der Träge eine umlaufende Paspel bekommen. Hach, so kleine Details liebe ich ja. Könnte ich mir auch in größer für mich vorstellen. Nur dann müsste die Tasche oben unbedingt mit Reißverschluss verschlossen werden können.


Aber es folgen ja in den nächsten Wochen noch ein paar Taschen und da wird auch was passendes für mich bei sein. Ich freue mich schon drauf!

Bis bald,
eure Nicole

Schnitt: Beuteltasche von der Farbenmix Taschenspieler CD3
Stoff: Taschenstoff Moskau aus der Egge-Nähwerkstatt
Stickdatei: Dancing Keys von Urban Threads
Verlinkungen: Taschenspieler SewAlong, Creadienstag, handmade on tuesday, dienstagsdinge, Taschen und Täschchen, Stick Freuden

Kommentare:

  1. Wow, eine wunderschöne Variante! Eine Handtasche in der Art könnte ich mir für mich auch gut vorstellen^^
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Die Stoffe und Farben sind genial. Wegen der Größe habe ich auch gar nicht an die Beuteltasche gedacht...nur die Träger haben mich wachgerüttelt. Schade das sie wegen der Größe nicht mehr zum Klavierunterricht gehen kann. aber sonst ein Schmuckstück. LG ALex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,
      sie nimmt die Tasche zum Glück doch mit zum Klavierunterricht! Geht ja so grade eben rein und ihr macht es nichts aus. Puh! Glück gehabt!
      LG, Nicole

      Löschen
  3. Die gefällt mir sehr. Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist echt toll. Da wird sich die kleine Dame sicherlich freuen. Auch wenn nicht alles so optimal passt .. Die Tasche kann ja auch für alles andere genutzt werden ;)
    Grau und rosa sind eine super Kombi und die Paspel macht die Tasche richtig edel.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Täschchen! Eine gute Idee, den Schnitt kleiner zu nehmen... macht in der Größe auch eine "gute Figur"

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    Wow, richtig toll ist die Tasche geworden. Die Stickerei gefällt mir sehr gut!
    Vielen Dank auch für die Weiterleitung zur Stick-Freuden - Linkparty! ;-)

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen